"Der Koffer" nach Sergey Dovlatov

"Der Koffer" nach Sergey Dovlatov

  • die vhs stuttgart e.V. und „deine Bühne e.V“ präsentieren
    Ein-Mann-Stück mit Vladislav Grakovskiy! 
    Im berühmten, autobiographischen Theaterstück „Der Koffer“
    geht es um das Schicksal eines russischen Dissidenten.
    Sergej taugt nicht zum ordentlichen sowjetischen Bürger,
    deshalb soll er innerhalb von 24 Stunden sein Heimatland
    verlassen und darf nur einen Koffer mitnehmen.
    In New York angekommen, schiebt er ihn und seine
    Erinnerungen schnell unter sein Bett. Jahre später holt ihn
    seine Vergangenheit ein.
    Die Geschichten um die schäbigen Habseligkeiten im Koffer
    umreissen Sergejs erstes Leben in den sowjetrussischen
    Siebzigern und lassen sie in ihren allerschönsten
    Graubrauntönen aufblitzen.
    Ein sehr talentiertes Schauspiel erzählt in 8 Szenen
    ein Stück Geschichte.
    Sergej Dovlatov ist 1941 in der Familie des Theaterregisseurs
    geboren worden.
    Er schrieb Prosa, aber aus den zahlreichen Versuchen
    in den sowjetischen Zeitschriften gedruckt zu werden,
    es erwies sich nicht.
    1978 emigrierte Dovlatov in Wien, und dann wurde in New York
    umgesiedelt. In USA kamen auch die Bücher seiner Prosa heraus.
    Zur Mitte 80er wurde Autor in der Prestigezeitschrift „New-Yorker“
    gedruckt und hatte den großen Erfolg bei den Lesern erreicht.
    Sergej Dovlatov war den 24. August 1990 in New York gestorben.
    Regie – Vladislav Grakovskiy
    Bühnenbild und Kostüme – Larisa Grakovksaya
    Anmeldung unter www.vhs-stuttgart.de oder
    telefonisch unter 0711/1873-800
    AnmeldeNr.: 131-10730 – Der Koffer – nach Sergej Dovlatov
    Beginn: 13.06.2013 um 19:00 Uhr (Abendkasse ab 18 Uhr)
    Ort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A101 Robert-Bosch-Saal

Veranstaltungsort

Anmeldeformular

Wenn Sie jemanden anmelden wollen, so tragen Sie bitte den Namen des Teilnehmers in das Anmeldeformular ein.
Vielen Dank